Metropole Ruhr

Die Stadt der Städte an der neuen Seidenstraße

  • "One Belt – One Road": Eine Zugverbindung zwischen der Metropole Ruhr und der Megacity Chongqing zieht chinesische Unternehmen in die Stadt der Städte. Über die 11.000 km lange Zugverbindung zwischen Ostasien und Duisburg lassen sich Waren umweltfreundlich, schneller als mit Containerschiffen und kostengünstiger als per Luftfracht transportieren. Vom größten Binnenhafen der Welt in Duisburg können sie optimal innerhalb Europas verteilt werden. Die Stadt der Städte liegt am Ende der neuen Seidenstraße und wird gerade das Eingangstor für chinesische Unternehmen, die sich für den Investitionsstandort Metropole Ruhr interessieren.
  • Quelle: metropole.ruhr